ALLTAG, ALLTAG, JEDER TAG
Das Lesebuch der Wesermarsch für alle Tage
Ausschreibung von LEB Wesermarsch, Kultur vor Ort e.V. und Geest Verlag.
Aufruf an alle, die (mit )schreiben wollen. Ausschreibung endet am 31. Juli 2017.
Ist uns der Alltag grau, öde und bedrückend? Oder sind wir mit unserem Alltag eigentlich ganz zufrieden? Ist er womöglich sogar das behagliche Nest, in das wir uns zurückziehen, um Kraft zu tanken? Etwa wenn wir Ruhe brauchen, wenn wir zu uns kommen wollen? Wie oft haben wir ihn in unruhigen Zeiten schon herbeigesehnt, unseren "ganz gewöhnlichen Trott", den Alltag? Im Alltag finden wir uns, die meisten wenigstens. Jedenfalls definieren wir uns über unseren Alltag, Tag für Tag, ohne groß darüber nachzudenken, ohne darüber zu reden. Jetzt besteht Gelegenheit und Anlass nicht nur, beides nachzuholen, sondern auch dazu, über Alltag zu schreiben: für das neue "Lesebuch für die Wesermarsch" nämlich.
"Alltag, Alltag, jeder Tag" lautet der Titel eines Buches, das im Rahmen der VI. Berner Bücherwochen im Oktober 2017 Premiere feiern wird. LEB Wesermarsch, der gemeinnützige Verein "Kultur vor Ort" und der Geest Verlag Vechta suchen ab sofort Texte für das geplante "Lesebuch für die Wesermarsch".
Die Ausschreibung richtet sich an alle, auch an Schreibanfänger, die etwas zu dem Thema beitragen können. Voraussetzung ist lediglich, dass die Ausschreibungsteilnehmer ihren ersten Wohnsitz in der Region Wesermarsch haben oder zehn Jahre ihres Lebens hier verbrachten. Jeder darf bis zu 15 Normseiten (á 1.500 Zeichen incl. der Leer- und Absatzzeichen), verteilt auf maximal 3 Texte, einreichen.
Zugelassen sind alle Texte Lyrik, Prosa oder sonstige Genres wie Tagebuch oder Brief , die sich in einem weiten Sinn mit dem Thema "Alltag" befassen.
Über die Aufnahme eingesandter Beiträge in das Buch entscheidet eine Jury unter Ausschluss des Rechtsweges. Ihr gehören an Helga Bürster (Autorin), Dörte Spiekermann (Vorsitzende LEB Wesermarsch und Herausgeberin), Alfred Büngen (Leiter Geest Verlag) und Reinhard Rakow (Autor und Herausgeber).
Bewerbungstexte werden ab sofort entgegengenommen von Redaktion ALLTAG, Reinhard Rakow, Ollener Straße 2, 27804 Berne (tel. 04406 920046).
Weitere Einzelheiten (wie EDV Format, Papierausdruck usw.) ergeben sich aus den unten abgedruckten Ausschreibungsbedingungen.
Ausschreibungsende ist der 31.07.2017 (Datum des Poststempels).
Dem Buchprojekt vorgeschaltet ist eine Schreibwerkstatt zum Thema "Alltag", die die LEB Wesermarsch anbieten wird. Jeder Teilnehmer ist mit wenigstens einem Text für das Buch "gesetzt".
Für die Premiere des Buches sind mehrere Lesungstermine vorgesehen in Brake, Elsfleth, Nordenham und Berne.
Die Ausschreibungsbedingungen im einzelnen sind unter www.geest-verlag.de zu finden.